Information

Sind LED-Leuchten schlecht für Hunde?

Sind LED-Leuchten schlecht für Hunde?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sind LED-Leuchten schlecht für Hunde?

Welche LED-Leuchten gibt es für Hunde? Ich weiß, dass sie es so aussehen lassen, als hätten sie Augen, aber es macht sie für mich gruselig. Was denken Sie?

Antwort von Dr. Diggums

Ich stimme zu! Ich hatte viele Jahre lang meinen eigenen Hund und das allererste, was mein Tierarzt mir sagte, war, dass, als ich meinen Welpen mitbrachte, um seine Augen zu sehen, sie wie ein pr aus Augäpfeln aussahen ... Ich fragte ihn danach und er sd sie wegen eines Problems mit der Netzhaut so aussehen... Ich konnte mir nur vorstellen, wie traumatisch die Operation für den Welpen sein würde! Mein neuer Hund hatte Augen, die aber gut aussahen!

Ich habe auch einen Freund, der die Augen seines Hundes untersuchen musste, als er heranwuchs, und sie sahen aus, als hätte er zwei Augen auf dem Kopf ... Ich habe auch vom Züchter gehört, dass mit den Augen von etwas nicht stimmte die Mutter und sie haben sie repariert, als sie bereit waren, den Welpen nach Hause zu bringen!

Wenn Sie also einen Welpen haben möchten, stellen Sie sicher, dass er klare Augen hat. Meine Freunde bekommen seit 10 Jahren Welpen vom selben Züchter und sie hatten alle klare Augen und es hat immer gut geklappt für sie.

Antwort von Dr. Diggums

Ich stimme zu! Ich hatte viele Jahre lang meinen eigenen Hund und das allererste, was mein Tierarzt mir sagte, war, dass, als ich meinen Welpen hereinbrachte, um seine Augen zu sehen, sie wie ein pr aus Augäpfeln aussahen ... Ich fragte ihn danach und er sd sie wegen eines Problems mit der Netzhaut so aussehen... Ich konnte mir nur vorstellen, wie traumatisch die Operation für den Welpen sein würde! Mein neuer Hund hatte Augen, die aber gut aussahen!

Ich habe auch einen Freund, der die Augen seines Hundes untersuchen musste, als er heranwuchs, und sie sahen aus, als hätte er zwei Augen auf dem Kopf ... Ich habe auch vom Züchter gehört, dass mit den Augen von etwas nicht stimmte die Mutter und sie haben sie repariert, als sie bereit waren, den Welpen nach Hause zu bringen!

Wenn Sie also einen Welpen haben möchten, stellen Sie sicher, dass er klare Augen hat. Meine Freunde bekommen seit 10 Jahren Welpen vom selben Züchter und sie hatten alle klare Augen und es hat immer gut geklappt für sie.

Frage

Wir haben gerade einen 1-jährigen Jungen nach Hause gebracht. Wir hatten seit 10 Jahren einen Deutschen Schäferhund, der sehr gut mit Menschen und anderen Hunden umgehen konnte. Wir haben ihn vor etwa 10 Tagen als Streuner gefunden. Wir brachten ihn zum Tierarzt, als wir ihn nach Hause brachten, und er gab uns eine Spritze und ließ uns in 3 Tagen wiederkommen, um einen Bluttest auf Tollwut zu machen. Der Test war negativ und er hatte Flöhe. Wir sind die Flöhe losgeworden und er wurde wegen der Spritzen behandelt, und jetzt arbeiten wir mit ihm daran, ihn an uns zu gewöhnen. Er ist sehr nett und gut erzogen und scheint mit anderen Hunden gut erzogen zu sein.

Wir haben einen 7 Monate alten Deutschen Schäferhundwelpen, den wir als Haustier von einem Züchter bekommen haben und sie hat ihn uns geschenkt, als er ungefähr 2 Monate alt war. Ich weiß, es besteht die Möglichkeit, dass er dominant und aggressiv gegenüber dem anderen Hund ist. Was würden Sie tun?

Antwort von Doktor von Bichon Frise

Wir hatten einen Deutschen Schäferhund-Mix, den wir als Haustier von einem Züchter bekommen haben. Mit ungefähr 2 Monaten hat sie ihn uns geschenkt. Das war vor etwa 9 Jahren. Wir haben ihn seit mehreren Jahren.

Vor ein paar Jahren haben wir einen Deutschen Schäferhund und einen Deutschen Schäferhund gerettet. Sie waren beide ca. 6 Jahre alt und konnten mit dem Welpen sehr gut umgehen.

In unserem Haus haben wir beide und sie sind super mit dem Welpen und untereinander. Der Welpe hat keine Aggressionsprobleme.

Unsere größte Sorge wäre ein dominanter Mann. Ich glaube nicht, dass unsere beiden Hunde miteinander ein Problem darstellen würden, aber ich möchte unseren Welpen nicht in eine Situation bringen, in der er um sein Leben kämpfen muss.

Ich würde vorschlagen, eine Hündin zu finden, und wenn Sie dann eine finden, die es einem Männchen erlaubt, im Haus zu sein, wäre dies der richtige Weg.

Wir haben einen 1-jährigen Mann und eine 1-jährige Frau. Das Weibchen ist etwas schüchtern, aber das Männchen ist sehr süß und gut erzogen. Das Weibchen wird mit dem Männchen spielen, aber nicht lange, und sie möchte ihm nicht erlauben, mit dem anderen Welpen zu spielen. Ich habe den Rüden erst seit ungefähr 5 Monaten, aber er ist großartig mit meiner Hündin und anderen Hunden, aber sie hat Angst vor ihm, weil er so viel größer ist als sie. Sie hat ihm auch nicht erlaubt, mit dem anderen Welpen zu spielen, aus Angst, dass er sie dominieren wird. Bei dem Rüden in meinem Haus ist mir das noch nie passiert, aber ich bin mir der Tatsache bewusst, dass er dominant sein kann und dies könnte ihre Angst vor dem anderen Welpen verursachen.

Das macht mich so traurig, aber ich möchte nicht mit ihr streiten und es noch schlimmer machen. Ich denke, wir müssen uns einfach Zeit mit ihm nehmen und sicherstellen, dass es ihr gut geht und wenn wir in Zukunft einen anderen Hund bekommen, kann ich dort anfangen.

Frage

Wie oft denkst du, braucht dein Hund seine Spritzen? Wir haben einen 1-jährigen Hund und der Tierarzt sagt, dass er nur 1 haben muss. Meine Frage ist, woher wissen Sie, wann er eine Spritze braucht?

Antwort von Doktor von Bichon Frise

Wir bekommen keine Schüsse. Wir sind keine "nur erschossene" Familie.

Der Tierarzt sagt, dass unser Hund Tollwut hat. Die Aufnahmen kosten rund 300 Dollar. Unsere Tierarztpraxis berechnet die gleichen Gebühren, unabhängig davon, ob Sie Spritzen bekommen oder nicht.

Wir glauben nicht, dass der Tollwutimpfstoff die 300 Dollar wert ist.

Frage

Ich habe einen Welpen, der 6 Wochen alt ist. Er pinkelt schon draußen auf den Boden und kackt im Haus. Er war noch nie in einem Haus, aber der Züchter hatte alle seine Impfungen auf dem neuesten Stand. Ist das normal?

Antwort von Doktor von Bichon Frise



Bemerkungen:

  1. Kafka

    Natürlich. Ich stimme allem oben Genannten zu. Wir können zu diesem Thema kommunizieren. Hier oder per PN.

  2. Akijas

    Ich stimme zu, ein sehr nützlicher Gedanke

  3. Netaxe

    Ich möchte in diesem Thema mit Ihnen sprechen.

  4. Draven

    Wie heißt der Satz ...

  5. Vorg

    Der Beitrag ist nicht schlecht, ich werde die Website mit einem Lesezeichen versehen.

  6. Majid

    Ich stimme allem oben Gesagten zu. Lassen Sie uns versuchen, die Angelegenheit zu diskutieren. Hier oder am Nachmittag.

  7. Melyon

    Einfach der Glanz

  8. Kayin

    Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos