Information

Welche Rassen sind für Parvo am anfälligsten?

Welche Rassen sind für Parvo am anfälligsten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Hunde-Parvovirus, allgemein bekannt als Parvo, ist eine hoch ansteckende Viruserkrankung, die bei Hunden schwere Krankheiten und den Tod verursachen kann. Es ist eine Krankheit, die schnell auftritt und eine frühzeitige Behandlung benötigt, damit die Opfer überleben können. Welpen und junge Hunde sind am stärksten gefährdet, aber bestimmte Rassen sind auch anfälliger als andere.

Symptome von Parvo

Lethargie, Fieber, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Depressionen und bluthaltiger Durchfall sind Symptome von Parvo. Andere Magen-Darm-Probleme können einige dieser Symptome hervorrufen, so dass häufig Stuhluntersuchungen und Blutuntersuchungen verwendet werden, um eine Diagnose zu bestätigen. Hunde werden durch Flüssigkeitsverlust schnell dehydriert, was zum Tod führen kann, bevor das Immunsystem das Virus bekämpfen kann. Das Virus greift den Darm an, was die Flüssigkeits- und Nährstoffaufnahme beeinflusst und das Tier weiter schwächt.

Wie wird Parvo übertragen?

Das Virus wird durch Kontakt mit einem infizierten Hund übertragen, muss jedoch kein direkter Kontakt sein. Ein gesunder Hund kann Parvo bekommen, indem er an den Fäkalien eines infizierten Hundes schnüffelt. Parvo kann über Menschen, andere Tiere, Schuhe, Futternäpfe, Autoreifen, Pflaster, Teppiche und vom Wind geblasen übertragen werden. Dies macht es schwierig zu vermeiden, insbesondere in städtischen Gebieten mit vielen Hunden. Die Impfung ist der beste Weg, um einen Hund vor Parvo zu schützen. Um sicherzugehen, dass Sie nicht an Parvo vorbeikommen, reinigen Sie Bereiche, in denen Ihre Hunde häufig Bleichmittel verwenden, und waschen Sie alles, was Sie können, auch in Bleichmittel.

Welche Hunde sind am stärksten gefährdet?

Welpen und junge Hunde haben kein ausgereiftes Immunsystem und haben ein höheres Risiko, an Parvo zu erkranken. Laut einer im "Journal of American Veterinary Medical Association" veröffentlichten Studie haben Rottweiler, Dobermann-Pinscher und Deutsche Schäferhunde ein erhöhtes Risiko, Parvo zu entwickeln, während Spielzeugpudel und Cockerspaniels im Vergleich zu Mischlingen ein geringeres Risiko haben. Der Grund ist unbekannt, aber Hunde, die älter als 6 Monate und nicht kastriert waren, entwickelten doppelt so häufig Parvo wie ihre weiblichen Kollegen. Parvo wird wahrscheinlich auch im Juli, August und September unter Vertrag genommen, heißt es in der Studie.

Überlebensraten und Schutz

Das Überleben hängt davon ab, wie schnell die Krankheit diagnostiziert und die Behandlung begonnen wird. Es hängt auch vom Alter des Hundes ab. Die Sterblichkeitsrate bei unbehandelten Hunden liegt bei über 70 Prozent. Behandelte Hunde haben laut Merck Veterinary Manual eine Überlebensrate von 68 bis 92 Prozent. Die Behandlung besteht aus intravenösen Flüssigkeiten, Injektionen gegen Übelkeit und Antibiotika. Welpen sollten im Alter von 5 bis 6 Wochen mit Boostern alle drei bis vier Wochen gegen Parvo geimpft werden, bis sie älter als 3 Monate sind. Anfällige Rassen sollten noch länger Booster haben - bis zu 22 Wochen. Ein weiterer Booster ist nach einem Jahr und in den frühen Stadien der Schwangerschaft erforderlich, um sicherzustellen, dass Antikörper an Welpen weitergegeben werden.


Schau das Video: What is Canine Parvo Virus? How can we protect our puppy from Parvo virus attack in Hindi (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Christy

    Stimme ihr voll und ganz zu. Ich denke, das ist eine großartige Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  2. Raymil

    Is removed (has confused section)

  3. Orrin

    Ich wollte mit dir darüber reden.

  4. Condan

    Großartig, das ist eine sehr wertvolle Antwort.

  5. Ascot

    Warum gefällt das? Ich bezweifle, wie wir dieses Thema behandeln können.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos