Information

Ist Passiflora Vine sicher für Hunde?

Ist Passiflora Vine sicher für Hunde?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hunde, insbesondere Welpen, haben die schlechte Angewohnheit, an allen möglichen Dingen zu kauen, die nicht in ihren Mund gehören, einschließlich Pflanzen wie der Passiflora-Rebe, die auch als Passionsrebe bekannt ist. Während einige Tiere gut erkennen können, ob eine Pflanze giftig ist oder nicht, sind Hunde wahllos und fressen genauso leicht an den Blättern einer giftigen Pflanze wie eine ungiftige.

Toxizität

Passiflora gilt sowohl für Hunde als auch für Menschen und andere Tiere als ungiftig. Wenn Sie kleine Mengen dieser Pflanze essen, wird Ihr Hund nicht vergiftet. Einige Hunde haben jedoch ein empfindliches Verdauungssystem und können Magenverstimmung haben, wenn sie sehr viel von einer Passiflora-Rebe essen. Wenn Ihr Hund nach dem Fressen oder Kauen an einer Pflanze krank wird, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder an eine Hotline für Tiergifte. Leichtes Erbrechen nach dem Verzehr einer ungiftigen Pflanze ist nicht schwerwiegend. Erbrechen ist jedoch ein Zeichen für eine Vergiftung und wird häufig in Verbindung mit Sabbern, Durchfall, Lethargie, hellem Zahnfleisch und einer erhöhten Herzfrequenz beobachtet. Obwohl die Passiflora-Rebe nicht giftig ist, kann Ihr Hund giftige Pflanzen aufnehmen, die möglicherweise in unmittelbarer Nähe der Rebe wachsen.


Schau das Video: Tolle Deko Idee DIY für Garten Balkon Blumendeko u0026 Gartengestaltung Wunderschöne Pflanzenpflege (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Kimo

    Sie begehen einen Fehler.

  2. Akikree

    Ich kann einen Besuch auf der Seite empfehlen, wo es viele Artikel zu diesem Thema gibt.

  3. Othman

    Frühling!!!



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos