Information

Ist Schinken schlecht für Hunde?

Ist Schinken schlecht für Hunde?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ist Schinken schlecht für Hunde??

EIN:

Wenn Ihr Hund keinen Schinken mag, vermuten Sie, dass das Problem das Salz ist? Wenn ja, tun Sie es nicht, besonders nicht bei einem Welpen. Und schon gar nicht mit einem anderen als seinem normalen Essen.

Sie können zu allem Salz hinzufügen. Und es kann es schmackhafter machen. Wenn Sie also Ihrem Hund Hühnchen und Soße füttern, denken Sie dann, dass Schinken gut ist, solange er im gleichen Maße gekocht wird? Natürlich nicht. Sie würden nur Hühnchen und Soße essen, nicht den Schinken.

In dem Maße, in dem Schinken zusätzliches Salz enthält, hilft es, die Salzigkeit der Speisen auszugleichen.

Aber auch hier muss Ihr Hund es mögen. Und im Allgemeinen, je "besonderer" das Essen ist, desto mehr mag er es möglicherweise nicht.

EIN:

Es gibt noch andere Gründe, warum Ihr Hund keinen Schinken mag. Ich würde denken, dass sie es riechen könnten, bevor sie es essen und es nicht mögen. Versuchen Sie, es aus der Verpackung zu nehmen und in mundgerechte Stücke zu schneiden. Wenn Sie das nicht möchten, prüfen Sie, ob es sich in einer abwaschbaren Verpackung befindet.

Wenn Sie keinen Grund sehen, warum Ihr Hund es nicht mag, besteht eine gute Chance, dass Sie Dinge sehen. Hunde fressen nicht alles, was ihnen vorgesetzt wird, daher besteht die Möglichkeit, dass Ihr Hund Schinken einfach nicht mag.

EIN:

Um das zu ergänzen, was andere Leute gesagt haben, könnte es auch sein, dass Ihr Hund nicht weiß, was Schinken ist.

Als ich im Animal Medical Center arbeitete, gaben wir oft Leckereien als Geschenke. Oftmals bekamen wir ein Spielzeug geschenkt, das sich gut zum Training eignete, aber für einen Menschen gefährlich sein könnte, oder ein Spielzeug, das der Hund frisst, uns dann aber überrascht ansah.

Wenn der Hund nicht weiß, was Sie ihm geben, weiß er möglicherweise nicht, wie er damit umgehen soll, und das könnte einer der Gründe sein, warum er es nicht mag.

Wie bei vielen Dingen gibt es keine Garantien, aber das ist eine Möglichkeit.

EIN:

Es könnte sein, dass Schinken nicht zu den Lieblingsleckereien Ihres Hundes gehört.

Was für mich funktioniert, ist, ein Leckerli zu nehmen, von dem ich weiß, dass es ihnen gefällt, und dasselbe zu tun. Schneiden Sie den Schinken in leichter handhabbare Stücke.

Sie können auch verschiedene Schinkensorten verwenden:

Geschnittener Apfel oder ein Apfelstück könnten zum Beispiel besser funktionieren als eine ganze Schinkenscheibe.

Alternativ kannst du dir ein Leckerli holen, das dein Hund wirklich mag (wie in anderen Antworten beschrieben), aber gib ihm stattdessen den Schinken.

Es könnte sein, dass Sie aus Versehen einen Schinken mitgebracht haben und Ihr Hund entschieden hat, dass es sich um Schinken handelt.

Es ist auch möglich, dass Ihr Hund weiß, was Schinken ist, und ihn grundsätzlich ablehnt.

EIN:

Es kann sein, dass das Spielzeug alt ist und schlecht riecht, der Hund mag den Geruch einfach nicht. Der Geruch kann auch verschwinden, wenn er an einem warmen, feuchten Ort gelagert wurde, also kann dies auch helfen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass der Hund darauf allergisch ist und es daher nicht in der Nähe seines Gesichts haben möchte. In diesem Fall können Sie versuchen, dem Spielzeug einen neuen Geruch zu verleihen, wie etwa Vanille oder Minze oder ähnliche Düfte. Sie könnten versuchen, diese Gerüche dem Futter hinzuzufügen, das Sie Ihrem Hund geben.

Ich würde aber zuerst Vanille oder Minze nehmen. Dies ist bei Spielzeug ziemlich üblich, daher kann es einige Tage dauern, bis Sie feststellen, was Ihrem Hund wirklich nicht gefällt.

EIN:

Eine Reihe von Dingen kann dazu führen, dass Ihr Hund dieses "Spielzeug" nicht mag. Das erste, was ich überprüfen würde, ist die Qualität des Futters, das Sie füttern. Ist es ein anständiges Futter oder ein Leckerbissen, das Sie vielleicht gegessen haben, bevor Sie Ihren Hund nach draußen gebracht haben? Wenn ja, vermute ich, dass Sie es regelmäßig an Ihren Hund füttern - jeden Tag oder sogar mehrmals täglich. Wenn ja, möchten Sie wahrscheinlich damit aufhören. Das Essen sollte frisch und bekömmlich sein. Keine Plastikreste oder Fäden, die von einer früheren Verwendung übrig geblieben sind. Versuchen Sie, Ihrem Hund ein hochwertigeres Futter zu geben und sehen Sie, ob das Spielzeug funktioniert.

Wenn du dem Hund ein im Laden gekauftes Futter fütterst, kannst du versuchen, eine kleine Menge des Leckerlis in den Futternapf zu geben und zu sehen, ob das Spielzeug funktioniert. Wenn es funktioniert, dann sind es wahrscheinlich die Leckereien. Die Leckereien können etwas sein, das Ihr Hund überhaupt nicht mag, oder etwas, das Ihren Hund an einen schlechten Geruch erinnert – ein Spielzeug, das er Sie schon einmal benutzt hat, oder das Spielzeug eines Freundes.

Wenn Sie dem Hund frische Leckereien füttern, versuchen Sie, verschiedene davon zu geben – vielleicht etwas, das nicht so stinkt, oder etwas, das er nicht mit etwas Schlechtem in Verbindung bringt (wie Käse oder eine bestimmte Fleischsorte). Vielleicht haben Sie etwas frisch aus dem Ofen oder aus dem Gefrierschrank in letzter Zeit nicht benutzt. Oder, wenn Sie Fleisch kochen, bieten Sie eine Vielzahl von Fleischsorten an, einschließlich eines, das Sie möglicherweise mit einer stinkenden Zutat zubereiten. Versuchen Sie, Ihrem Hund eine heiße, stinkende Chili-Mahlzeit ohne Bohnen zuzubereiten und zu füttern.

Ich empfehle, nichts in die Futter- oder Leckerchenschüssel zu geben, was ein Gesundheitsrisiko darstellen könnte. Sie möchten Ihren Hund nicht verdorbenem Futter aussetzen, und jedes Futter, das Sie Ihrem Hund füttern, kann Ihren Hund krank machen. Wenn du etwas kochst, solltest du deine Küche gründlich reinigen, bevor du es deinem Hund fütterst.

Aber wenn Ihr Hund kein gutes Training bekommt, wird er wahrscheinlich nicht motiviert sein, seine Nase zu benutzen, um das Leckerli zu finden. Schenken Sie Ihrem Hund viel Aufmerksamkeit und Bewegung und geben Sie ihm viele Spielsachen, und wenn er das Leckerli finden kann, wird er es herausfinden.

EIN:

Ich hatte eine ähnliche Situation, als mein Hund anfing, den Napf zu meiden. Er spielte und aß gut, dann nahm er plötzlich nichts mehr aus der Schüssel. Es war eine seltsame Situation, denn er hatte an diesem Morgen vor kurzem nichts gegessen und die Schüssel war seit ein paar Tagen sauber. Wir haben das Problem gelöst, indem wir Käsepulver darüber gestreut und eingerührt haben. Ich denke, wir hätten das Problem vielleicht gelöst, indem wir einen Geruch hinzugefügt haben, der den Hund dazu bringt, es zu fressen.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos